Mitstreiter*innen gesucht!

Bei uns werden in den kommenden Monaten mehrere Zimmer frei. Daher suchen wir Menschen, die Lust haben, mit uns eine neue Hausprojektgruppe aufzubauen.

Wir sind ein kleines Hausprojekt mit Platz für insgesamt nur bis zu 8 Personen. Das Haus hat drei Stockwerke. Es ist nicht barrierearm. Die Zimmer sind zwischen 12 und 17qm groß, dazu kommen noch ca. 90qm gemeinschaftlich genutzte Fläche wie eine Gemeinschaftsküche, ein Ess- und ein Wohnzimmer, Gästezimmer sowie drei Bäder und außerdem noch etwa 700qm Garten. Die Mieten liegen zwischen 250 bis 350€. Es wird nicht im Haus geraucht und wir ernähren uns vegetarisch.

Wir sind ein selbstverwaltetes Hausprojekt. Das heißt neben dem gemeinsamen Wohnen wie in einer WG kommen noch Aufgaben hinzu. Das kann Spaß machen, aber auch eine Herausforderung sein. Denn bei uns gibt es keine_n Hausmeister*in, den_die man anrufen könnte, wenn das Dach leck ist oder die Heizung nicht funktioniert. Da müssen wir selber ran. Wir sind Mieter* und Vermieter*innen in einer Person, d.h. wir erledigen auch unsere finanziellen Angelegenheiten wie Mieten- und Betriebskostenberechnung, Buchhaltung, Steuererklärung, Direktkreditsuche und -verwaltung sowie Mitarbeit im Verbund Mietshäuser Syndikat selbst. Darauf solltet ihr Lust haben und dafür solltet ihr Zeit- und Energiereserven in eurem Leben frei haben. Auch wird es Zeit und Energie brauchen, uns als Gruppe neu zu finden.

Ansonsten suchen wir einfach Leute, die gut zu uns passen, die langfristig irgendwo ankommen möchten und mit denen es fetzt. Die unaufgeregt ihr eigenes Ding machen können, aber auch Lust auf Hausprojekt und Gemeinschaft haben und darauf, hier draußen zu wohnen; die noch Platz in ihrem Leben haben für neu sich entwickelnde Freundschaften, die offen, ehrlich, reflektiert und aufgeschlossen sind und beim Zusammenwohnen für sich einen ausbalancierten Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und denen anderer finden können. Denen Öko und Bio nicht ganz egal ist und die keine Tierhaar- (und besser auch keine Hausstaub-)allergie haben.

Was uns auch wichtig ist: Ihr solltet Lust haben, mit politisch interessierten und aktiven Menschen zusammen zu wohnen (in den Bereichen Feminismus, Rassismuskritik, Intersektionalität, Stadtpolitik).

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann schreib uns doch ein wenig über Dich an
hausprojekt-rahnsdorf@syndikat.org.
Bitte beantworte uns dabei auch folgende Fragen:

Warum möchtest du in einem Hausprojekt wohnen?
Welche Erfahrung im gemeinschaftlichen Wohnen hast du? und
Wie möchtest du dich am liebsten einbringen?

Wir freuen uns von Dir zu hören. Bis bald.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.